Ein Mädchen aus dem Allgäu –
ermordet in Auschwitz

Geliebte Gabi

Die Wanderausstellung gibt Einblick in das kurze Leben von Gabi und die Hintergründe ihres frühen Todes.

Die Wanderausstellung „Geliebte Gabi“ wird aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert vom Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung/Projektträger Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (Förderrichtlinie LandKULTUR) sowie von der Bezirk Schwaben Stiftung für Kultur und Bildung.

Die Wanderausstellung

Die 3D-Animation zeigt die fünf Hauptelemente der Ausstellung mit integrierten Exponaten und einer Hör- sowie einer Videostation. Dazu kommen weitere Exponate auf Holzpodesten sowie großformatige Fotos.

Die Geschichte von Gabi

Aufbau der Ausstellung

Begleitprogramm

Geliebte Gabi

EIN MäDCHEN AUS DEM ALLGäU – ERMORDET IN AUSCHWITZ

Scroll to Top